Ta'Mima

Nadine und Meniyah tanzen schon seit Kindesbeinen an gemeinsam (seit 1994), im Jahre 2007 gründeten sie offiziell das Tanzduo Ta'Mima. Seitdem waren sie auf vielen Bühnen namhafter Orient-Festivals zu sehen, außerdem gestalten sie immer wieder neue Programme für private Feiern. Sie sind sehr gefragt als Showact auf Hochzeiten, Firmenfeiern und Gala-Events.

Im Mai 2010 präsentierten sie ihre erste eigene Show "Oriental Royale" im Bürgersaal Stadtbergen bei Augsburg. Im September 2011 gab es die Show "Oriental Fire and Passion" zu sehen. 2012 organisierten Ta'Mima bzw. Nadine sogar zwei Shows (Welad el Balad in München und Orientalische Tänze in Augsburg). 2015 folgte die Show "Ägypten - wo alles begann...". Weitere Events werden folgen.

Im Jahr 2012 erhielt das Tanzduo Ta'Mima den begehrten Halima-Preis (sozusagen der Oscar der Orienttanzszene) in der Kategorie "Beste Nachwuchskünstler".

 tamima
 

Meniyah

Meniyah wurde 1987 in Augsburg geboren und tanzte von 1993-2010 in Ramira´s Bauchtanzstudio. Während ihrer umfassenden Tanzausbildung durch Ramira erlernte sie die verschiedensten Formen des orientalischen Tanzes, den klassischen ägyptischen Tanzstil, Folklore wie auch moderne indische ("Bollywood") oder mystische Tänze. Seit 2010 bildet sich Meniyah beständig durch Workshops bei verschiedenen Lehrern, u.a. Momo Kadous, Dina, Randa Kamel, Mariam Habib, Ayman Etlah, Saleh Nagah, uvm. weiter. Ihre wichtigste Lehrerin ist aber ihre Tanzpartnerin Nadine. Meniyah's Liebe gilt inzwischen hautsächlich dem klassischen orientalischen Tanz und der ägyptischen Folklore.

Inzwischen ist Meniyah als Solo-Tänzerin bzw. im Duett mit Nadine europaweit unterwegs. Seit 2010 hat Meniyah mehrere Awards bei nationalen und internationalen Veranstaltungen gewonnen (z.B. Orientalisches Sommerfestival von Beata & Horacio, Deutsche Meisterschaften im Orientalischen Tanz, Morgenland-Festival, ...)

  Meniyah

Nadine

Seit ihrer Kindheit mit dem orientalischen Tanz vertraut, führte ihre Liebe zum Tanzen sie auf den Weg einer professionellen Tanzausbildung an der renommierten Iwanson-Schule für Zeitgenössischen Tanz, die sie 2011 erfolgreich mit einem Tanzpädagogik-Diplom abschloss (Ballet, Modern, Jazz, Yoga). Ihr Herz blieb aber immer beim orientalischen Tanz, besonders dem ägyptischen Stil.

Seit 2008 arbeitet sie mit Momo Kadous, einem der weltweit bedeutendsten Choreografen der Orientalischen Tanzszene, und unterrichtete in dessen Ausbildungslehrgang MKC (Momo Kadous Certificates).
2007 gründete Nadine zusammen mit Meniyah das erfolgreiche Tanzduo Ta'Mima, das 2012 als beste Nachwuchskünstler mit dem Halima-Preis der gleichnamigen deutschen Fachzeitschrift ausgezeichnet wurde.
Seit mehreren Jahren arbeitet sie außerdem mit dem ägyptischen Tänzer Ayman Etlah im Bereich ägyptische/arabische Folklore zusammen.
Nadine ist Mitglied im Bundesverband für Orientalischen Tanz und dort als BATO-Dozentin (Bundesverbandsausbildungen zum/zur TänzerIn/TrainerIn für Orientalischen Tanz) tätig.
Sie ist auf zahlreichen nationalen und internationalen Bühnen zu sehen – sowohl auf privaten Feiern und Firmenevents, als auch auf öffentlichen Veranstaltungen und Festivals.
Seit 2014 lebt Nadine einen Großteil des Jahres in Ägypten, wo sie sich mittlerweile ebenfalls als Tänzerin erfolgreich etabliert hat.

 nadine